Empfangs- & Verfahrenszentrum

Zieglerspital © Valerie ChetelatAnfang Mai 2016 eröffnete der Bund im Bettenhochhaus des Zieglerspitals ein Empfangs- und Verfahrenszentrum EVZ. Dieses wird von der Firma ORS im Auftrag des  Staatssekretariats für Migration (SEM) betrieben.

Am Tag der offenen Tür vom 30. April 2016 haben rund 700 Interessierte die Möglichkeit genutzt, das neue Zentrum zu besichtigen und sich über den Betrieb zu informieren. Bis Sommer 2017 sollen vorerst 150 Personen hier wohnen. Ab dann können bis 350 Personen untergebracht werden. Hier geht’s zum Infoflyer des SEM.

Sowohl dem Trägerverein Ziegler-Freiwillige  als auch dem Gemeinderat der Stadt Bern und dem Staatssekretariat für Migration ist es ein Anliegen, dass während der Betriebsphase des EVZ die Zusammenarbeit mit dem Quartier weitergeführt werden kann. Dazu plant der Trägerverein unter anderem den Betrieb eines Begegnungscafés im ehemaligen Personalrestaurant des Zieglerspitals. Interessierte können sich beim Vereinspräsidenten Markus Kaufmann melden.