E: Deutsch niederschwellig

In kleineren Gruppen oder in Tandems kommen Sie als Freiwillige mit den BewohnerInnen des Renferhauses in Kontakt und tauschen sich aus. Dies kann einfach ein Gespräch sein oder auf eine spielerische Weise passieren. Die Asylsuchenden sollen auf diese Art die Möglichkeit haben, das im Unterricht erlernte Deutsch im Alltag anzuwenden. Idealerweise finden die Treffen regelmässig statt. Sollte dies für Sie nicht möglich sein, finden Sie in Absprache mit den interessierten Asylsuchenden sicher eine individuelle Lösung.

Zurzeit suchen wir für folgende Personen ein/e Tandempartner/in:

  • Eine junge Frau aus Äthiopien, Stufe Alpha, möchte sich gerne in Lesen und Schreiben verbessern.
  • Ein Mann aus Afghanistan, der gerne lesen üben würde und seinen Wortschatz vergrössern möchte.
  • Ein junger Mann aus Syrien, der schon sehr gut Deutsch kann, sicher noch verbessern möchte im Wortschatz (Niveau A2/B1)
  • Ein junger Mann aus Afghanistan, der jemanden sucht, der/die ihm bei den Hausaufgaben hilft. Auch er kann schon sehr gut Deutsch (Niveau A2/B1)

Interessierte melden sich bitte bei Anja Otth

anja_otth@heilsarmee.ch